home24 kündigt Expansion nach Österreich, Frankreich und der Schweiz an

| Alexander Schöpf 
| 21.09.2022

Marktplatz-Angebote sollen noch dieses Jahr gelauncht werden – Händler können sich noch um Teilnahme bewerben.

Nach starkem Start in Deutschland überträgt home24 sein Marktplatz-Angebot auf weitere europäische Länder. Noch in diesem Jahr sollen kuratierte Marktplätze in Österreich, Frankreich und der Schweiz an den Start gehen, kündigt das Unternehmen via Aussendung an. Damit erweitert home24 auch dort sein Angebot – überwiegend in den Kategorien Accessoires, Heimtextilien und saisonale Produkte. Der Marktplatz ist in die jeweilige Landes-Website von home24 integriert.

Die Händler werden von home24 ausgewählt, um "Zuverlässigkeit, Qualität und Expertise" für seine Kund:innen zu gewährleisten. Logistik, Kundenservice und Rechnungsabwicklung übernehmen die Händler selbst. Aktuell können sich interessierte Händler noch um eine Aufnahme in das Marktplatz-Angebot in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz bewerben. Die Marktplätze werden in Zusammenarbeit mit Mirakl, Anbieter von Softwarelösungen für Marktplätze, aufgebaut. 

home24 hatte seinen Marktplatz in Deutschland im Juli 2022 gestartet und damit sein Sortiment um mehr als 100.000 Produkte von rund 100 Händlern erweitert. Mittlerweile enthält jede siebte Bestellung, die auf der home24-Website getätigt wird, ein Marktplatz-Produkt. "Der Erfolg des kuratierten Marktplatzes in Deutschland hat uns ermutigt, das Konzept nun zügig in weitere europäische Länder zu übertragen. Wir freuen uns, unseren Kundinnen und Kunden in Österreich, Frankreich und der Schweiz schon bald ein deutlich größeres Angebot auf unserer Website zu bieten, das unser bestehendes Sortiment optimal ergänzen wird", sagt Marc Appelhoff, CEO von home24.

www.home24.de

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV