Kuriose Immobilie
Kapelle in Dubrovnik wird zur Ferienwohnung – und steht zum Verkauf

| Redaktion 
| 11.06.2024

Lust auf eine außergewöhnliche Unterkunft in jener Stadt, die gern auch als "Perle der Adria" bezeichnet wird? Für einen vergleichsweise kleinen Betrag steht nun eine zum Appartement umgebaute Kapelle an der kroatischen Küste zum Verkauf.

Eine steinerne Kapelle aus dem Jahr 1882 in Dubrovnik wurde in eine 25 Quadratmeter große Ferienwohnung umgebaut und steht jetzt zum Verkauf. Das ungewöhnliche Objekt, das Fans der Serie "Game of Thrones“ (die Stadt diente King's Landing als Kulisse) begeistern könnte, wird von einer Immo-Agentur für 120.000 Euro plus drei Prozent Vermittlungsprovision angeboten.

Kroatien überrascht mit ausgefallenen Immobilien

Wer nach außergewöhnlichen Immobilien sucht, wird in Kroatien immer wieder fündig. Erst kürzlich wurde eine Insel in der Bucht von Mali Ston zum Verkauf angeboten. Jetzt sorgt jene steinerne Kapelle im Stadtteil Lapad von Dubrovnik für Aufsehen. Die "Mater Dolorosa“ wurde in ein kleines Ferien-Apartment umgewandelt und verfügt dementsprechend auch über Wasser- und Stromanschluss.

"Eine außergewöhnliche Möglichkeit: Verbinden Sie sich mit dieser Immobilie dauerhaft mit Dubrovnik“, schreibt die Immobilienagentur in ihrer Anzeige.

Anwohner sind schockiert

Die Anwohner sind fassungslos. "Bei uns ist alles möglich. Irgendwann wird man noch die Kirche des Heiligen Blasius verkaufen“, sagt ein Nachbar empört gegenüber dem kroatischen Nachrichtenportal RTL Danas. Ein anderer pflichtet ihm bei: "Das ist nicht normal.“ Die Kirche des Heiligen Blasius ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Dubrovnik.

Nicht der erste Kapellenverkauf

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Kapelle in Dubrovnik zweckentfremdet wird. Bereits vor Jahrzehnten wurde eine Kapelle zum Sitz einer chemischen Reinigung. Auch die aktuelle Immobilie wurde schon 2020 zum Verkauf angeboten. Damals wollten sich die Besitzer noch mit einem Pkw als Eintausch begnügen. Nun fordern sie 4800 Euro pro Quadratmeter. Der Verkaufsentschluss soll laut Medienberichten daran liegen, dass weder die Stadt noch die Kirche sich an den Renovierungskosten beteiligen wollten.

Fazit: In Kroatien scheint alles möglich zu sein – von der Insel bis zur Kapelle. Wer Lust auf ein Stück Geschichte als Ferienwohnung hat, sollte jetzt zuschlagen.

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV